Sonntag, Oktober 21, 2018
Start WIRTSCHAFT Sprit und Butter treiben Inflation an

Sprit und Butter treiben Inflation an

0
256
Sprit und Butter treiben Inflation an
loading...

Für den Euroraum insgesamt hält die Europäische Zentralbank eine Teuerungsrate von knapp zwei Prozent für ideal. In Deutschland hat sie ihr Ziel mit dem August also fast erreicht: Das Plus von 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat liegt noch ein wenig höher als die Quote im Juli. Die lag bei 1,7 Prozent.

Vor allem der Preisdruck bei den Energiekosten treibt die Inflation in Deutschland: Für leichtes Heizöl mussten die Verbraucher 10,4 Prozent mehr ausgeben, Tanken verteuerte sich um knapp vier Prozent und Strom kostete zwei Prozent mehr. Nur die Gaspreise sanken.

Weiterer Kostenfaktor: Lebensmittel. So kostete Butter in Deutschland fast 60 Prozent mehr als im Vorjahr. Insgesamt mussten die Verbraucher in Deutschland drei Prozent mehr für Lebensmittel ausgeben. „Damit liegt der Preisanstieg für Nahrungsmittel im August 2017 weiterhin deutlich über der Gesamtteuerung“, fasste das Statistische Bundesamt die Daten zusammen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here